24 November 2008

Abendessen in Großfamilien


bei uns gibt es heute Abend mal wieder Apfelpfannkuchen und zwar vom Blech...einfach und superpraktisch...denn ich muss nicht die ganze Zeit am Herd stehen und Pfannkuchen backen sondern mit allen meinen vielen Lieben geminsam am Tisch sitzen und essen.


Also wer mal ein Großfamilientaugliches Rezept braucht, probiert es aus...es ist auch Kindergeburtstags- und Nähvormittagsessentauglich... *lach* oder Katrin?
Und hier noch das Rezept:
200g Milch 100g Mineralwasser 230g Mehl 1/2 Tl Backpulver 5 Eier 1 Prise Salz kräftig mit dem Mixer verrühren und mindestens 15 Minuten quellen lassen.
3 Große Äpfel in 1/2 cm dicke Spalten 3 El Zitronensaft Äpfel mit Zitronensaft mischen.
Teig nochmal vermischen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, Apfelspalten darauf verteilen.
50g Butter schmelzen, 1/2 Tl Zimt 50g Zucker zugeben und mischen
Diese Zimt-Buttermischung auf dem Teig verteilen und ca.10-15 Minuten backen.
Das Ganze schmeckt auch super lecker mit Sauerkirschen und Bananen oder eben alle Obstsorten zusammen.
Lasst es Euch schmecken!


Kommentare:

PiepsBlue hat gesagt…

oh das klin gt ja richtig lecker, das werd ich auf jeden fall auch mal probieren!
lg susi

Andrea hat gesagt…

Super! Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich ärgere mich auch immer wenn die anderen sich schon den Bauch vollschlagen, während ich noch am Herd stehe.
Das wird morgen gleich mal ausprobiert!!!
GGLG Andrea

Minerva hat gesagt…

ich bin ja so schon gern bei dir im blog. aber hierfür liebe ich dich. ich KANN alles kochen außer pfannkuchen und bratkartoffeln. dieses retepte wirds geich morgen geben.

DANKE!

evchen hat gesagt…

Das sieht echt lecker aus und ist echt genau das Richtige für viele Leute. Hast du noch so ein Rezept für Waffeln? *gg*
GLG Eva

Rosige Zeit hat gesagt…

Jaaaa, diese Rumsteherei am Herd, während alle mampfend quäken: "Krieg ich noch einen"
Auf dem Blech: GENIAL!

LG, Kerstin

Caro hat gesagt…

Mmh, lecker! Wir sind zwar (noch) nicht so viele wie ihr *gg*, aber gute Esser und bei Pfannkuchen bekomme ich sonst immer die letzten, kalten, während alle anderen schon fertig sind ;o)

Danke fürs Rezept!

LG von Caro

Mama-im-Rehland hat gesagt…

oh, wie lecker... das werde ich auf jedenfall probieren... danke .. eine klasse idee

und gundel, zum möhrenkuchenrezept.. ich habe mich vertippt, man braucht 300g haselnüsse, nicht 200g..

nur, falls du ihn backen solltest:o)

liebe grüße
steffi

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

OH.. wie lecker.. das werd ich auch mal ausprobieren.. lieben Dank für das Rezept!

GVLG Soffel

chiarmika hat gesagt…

huhu,
also ich habe das Rezept getestet und wir sind alle restlos begeistert...vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!

ganz liebe Grüße
Ute

Ex hat gesagt…

BOAH, das mache ich nach! Danke!

Wir sind zwar keine Großfamilie, aber ich habe einen Mann zuhause, der der Meinung ist: unter 1000 Kalorien pro Abendessen fange ich nicht an ;) (er kann es sich leisten *g*)

Janine hat gesagt…

Das iseht super lecker aus und echt das optimale für mehrere Kinder! Werde ich ausprobieren! Auf wieveile Grad backst du ihn dann ? Umluft?

Erdfloh hat gesagt…

Hallo,

oh das hört sich so lecker an.
Habe gerade das Blech in den Ofen geschoben und freue mich schon sehr auf das Ergebnis!

GLG an dich!
Petra